Technologie

Kollisionswarner (FCW)

Warnt bei drohenden Auffahrunfällen mit vorausfahrenden Fahrzeugen.

Zweck und Notwendigkeit

Auffahrunfälle sind eine der häufigsten Unfallarten. Sie sind oft die Folge von zu nahem Auffahren oder abgelenkten bzw. zu schnell fahrenden Autofahrern. Tatsächlich wurden bei 40 % der Auffahrunfälle die Bremsen gar nicht betätigt, was auf einen abgelenkten Fahrer hinweist. Laut der amerikanischen Verkehrssicherheitsbehörde könnten mehr als 80 % der Auffahrunfälle durch die Verwendung eines nach vorne gerichteten Unfallpräventionssystems verhindert werden. Dem Fahrer, der auf ein ihm vorausfahrendes Fahrzeug aufgefahren ist, wird normalerweise die Schuld zugeschrieben.

Funktionsweise

Das System warnt Sie visuell und akustisch, wenn auf Autobahnen oder auch in städtischen Gebieten eine bevorstehende Kollision mit einem vorausfahrenden Fahrzeug oder Motorrad erkannt wird. Das System gibt bis zu 2,7 Sekunden vor einer Kollision eine Warnung aus, sodass Ihnen genug Zeit zum Reagieren bleibt. Die FCW-Warnung wird anhand der Zeit bis zur Kollision (Time to Collision, TTC) mit dem vorausfahrenden Fahrzeug unter Berücksichtigung der Entfernung und der relativen Fahrgeschwindigkeit berechnet.