Skip to main content

Risikomanagement statt Schutzengel

Natürlich könnten Fuhrparkleiter einen guten Draht zu einem Schutzengel gebrauchen. Die Sache hat nur einen Haken. Bleibt der Dienstwagen frei von Beulen, macht der Schutzengel einen guten Job. Kommt es zum Crash, lässt sich der vermeintliche Nothelfer nicht in Regress nehmen. Besser wäre es daher, der Fuhrparkverantwortliche zieht selbst alle Register, damit es erst gar nicht zu einem Unfall kommt. Das Schlüsselwort dafür lautet Risikomanagement. Dahinter steht die Idee, dass der Fuhrparkleiter Maßnahmen zur Vermeidung von Unfällen entwickelt.

Read More