Skip to main content

Transgourmet bessert in puncto Sicherheit nach

Zwischen Januar und Juli dieses Jahres hat der Lebensmittel-Dienstleister Transgourmet rund 300 seiner 18-Tonner mit dem Unfallpräventionssystem von Mobileye nachrüsten lassen. Transgourmet nutzt die Fahrzeuge in der Regel acht Jahre – die Nachrüstlösung lohnt sich.

Mobileye – Sicherheit zum Nachrüsten

Assistenzsysteme zur Erhöhung der Fahrsicherheit sind heutzutage für viele Automobile verfügbar. Teilweise serienmäßig, größtenteils gegen Aufpreis. Das in Israel beheimatete Unternehmen Mobileye hat nun Sicherheit zum Nachrüsten im Angebot.

Die Kleinen kommen

In der Autoindustrie herrschte lange Zeit eine klare Arbeitsteilung. Die Hersteller sagten, wo es langgeht; die Zulieferer übernahmen einen Großteil der Entwicklungsarbeit. Doch das ändert sich. Neue, miest digitale Unternehmen setzen Trends, an denen die einstigen Platzhirsche nicht mehr vorbeikommen. Lesen Sie mehr>>

50 Tipps für mehr Fahrsicherheit

Mobileye, der Weltmarktführer für Unfallpräventionssysteme, hat ein kostenfreies Whitepaper veröffentlicht, das Fuhrparkmanager dabei unterstützt, neue Fahrer schon bei der Einarbeitung für das Thema Fahrsicherheit zu sensibilisieren.

Mobileye auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016

Mobileye wird sein Aftermarket-Produktportfolio für Fuhrparks vom 22. bis 29. September 2016 auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover am Stand C21 in Halle 13 präsentieren.

50 Tipps für mehr Fahrsicherheit

Kostenloser Ratgeber von Mobileye zum Thema Fahrsicherheit: 50 Tipps und Tricks sollen Fuhrparkmanagern helfen, neue Fahrerprogramme zu etablieren oder bestehende auszubauen.

Abstand halten kann man lernen

Kurierfahrzeuge haben es immer eilig. Damit aber trotz Termindrucks die Sicherheit in den Transportern nicht zu kurz kommt, rüstet der KEP-Dienstleister die Flotte mit einem Abstandswarnsystem von Mobileye aus.